Karikatur trifft Kunst

2018-09-10T10:29:15+00:00

Daumier- Ausstellung in Möchengladbach

Städtisches Museum Schloss Rheydt zeigt eine Auswahl der Karikaturen von Honoré Daumier

Honoré Daumier, geboren am 26. Februar 1808, war nicht nur einer der innovativ-sten und produktivsten Zeichner des 19. Jahrhunderts und gilt als Karikaturist und Medienmann der ersten Stunde. In rund 40 Jahren schuf er um die 4.000 Lithografien und über 1.000 Vorlagen für Holzstiche.

Anlässlich des 200. Geburtstages des Künstlers zeigt das Museum Schloss Rheydt eine Auswahl seiner Karikaturen aus zum Thema Kunst und Kunstrezeption, die Mitte des 19. Jahrhunderts in Paris entstanden sind. Die Ausstellung stellt etwa 80 Lithographien und Holzstiche des Künstlers vor.

Kurator Dr. Klaus Möhlenkamp stellt die Ausstellung mit Thomas Metzen und Dieter Prochnow – Mitgliedern der Honoré Daumier Gesellschaft- vor.

Pressetermin: Freitag, 18. April, 11 Uhr Ort: Museum Schloss Rheydt, Zur Berichterstattung – mit Fotografen – sind Sie herzlich eingeladen.

17.April 2008, CartoonJournal, Internet